Header-Gesichtsyoga

Mit steigendem Alter und mit zunehmend weniger Elastizität in der Haut hat es die Schwerkraft leichter denn je. Die Haut in unserem Gesicht wird schlaffer und Hängebäckchen und kleine bis tiefe Falten sind an der Tagesordnung.

Was passiert? Wir kriegen mittel-schlechte bis schlechte Laune, verfluchen die Gene unserer Mütter und Großmütter, und das alles bevor wir unsere erste Tasse Kaffee am Morgen hatten.

Dann wird schnell gegoogelt, Botox, Hyaluronsäureunterspritzung – wie kann ich den Falten schnell und effektiv Frau werden? Es geht kostengünstiger und sportlicher!

Erst einmal trägt natürlich die richtige Pflege dazu bei, dass das Hautbild ebenmäßiger und schöner ist, für echte, langanhaltende Anti-Aging Effekte sollte man die richtige Hautpflege aber noch mit ein wenig „Sport” unterstützen: Gesichtsyoga! 
Ist das alles wieder nur ein Hype oder steckt wirklich soviel dahinter, wie auf Youtube und in Modemagazinen behauptet wird?

Lass uns der Sache gemeinsam auf den Grund gehen!

Was genau ist Gesichtsyoga und für wen ist es geeignet?

Handcreme

Weiche Hände durch CBD – jetzt!

Sag „Ja“ zu seidig-weichen Händen mit CBD und Aloe Vera – und wir machen dir die Entscheidung sogar noch leichter: Mit dem Code "12KOSMETIK" kannst Du 12% auf unsere Handcreme sparen!

Jetzt Kaufen

Gesichtsyoga bzw. Face Yoga versteht man das spezielle Training der Gesichtsmuskulatur, bei dem die Muskulatur gestärkt, die anschließende Entspannung gefördert und die Durchblutung angeregt wird. 

Ganz konkret handelt es sich bei Gesichtsyoga um eine altbewährte Methode, die Gesichtsmuskeln (es sind sage und schreibe allein 26 im Gesicht!) mit gezielten Übungen zu stärken und zu trainieren und so dem Gesichtsausdruck eine neue 

Gesichtsyoga ist prinzipiell für alle geeignet, die Mimikfältchen entgegenwirken, Gesichtskonturen straffen oder einfach nur die Muskulatur und das allgemeine Erscheinungsbild verbessern wollen. Schon einige Minuten „Training” täglich versprechen ein jugendlich-frisches Aussehen, für eine echte Reduzierung der Mimikfältchen muss allerdings mehrere Monate trainiert werden. Außerdem trägt auch Gesichtsyoga (ganz wie das normale „Körperyoga”) zu einer Steigerung des Wohlbefindens und der Entspannung bei.

Was genau passiert bei Gesichtsyoga und welche Übungen gibt es?

Ganz wie beim normalen Yoga bestehen die Übungen aus Anspannen-Entspannen-Phasen. In den Anspannungsphasen werden mehrere Muskeln in deinem Gesicht zur Kontraktion gebracht und so zu mehr Leistung getrieben. Danach werden die Gesichtszüge wieder entspannt und so ein gleichmäßiger Flow der Bewegungen erzeugt.

Nachstehend erklären wir dir einige einfache Gesichtsyoga-Übungen, die Du ganz leicht abends vor dem Fernseher, beim Lesen auf der Couch oder auch während der Arbeit machen kannst (empfiehlt sich allerdings im Home Office ;-). Für Erstanwender und Beginner empfiehlt es sich, die Übung vor einem Spiegel zu machen, damit die Technik richtig ausgeführt wird.

Spaß garantiert!

Müde Augen

Kleine, müde Augen kennen wir alle, einige von uns mehr, die anderen weniger. Diese Übung wird deiner Augenpartie definitiv zu einem wacheren Blick verhelfen:

  1. Formt mit jeweils Zeigefinger und Daumen eine Art C, legt dabei die Daumen und auf Wangenknochen und die Zeigefinger unter die Augenbrauen.
  2. Jetzt schiebt ihr die Augenlider und -brauen mit den Zeigefingern leicht nach oben; die Daumen ziehen die Haut nach unten.
  3. Schließt nun eure Augen und haltet sie bis zu 30 Sekunden geschlossen, sodass deine Augenpartie kontinuierlich gegen die Spannung arbeitet.

Und für die ultimative Belohnung nach dem Training, spendet unsere Augencreme von Nordic Cosmetics mit Hyaluronsäure und CBD viel Feuchtigkeit und lässt dich strahlen!

Hängebäckchen

Manchmal will uns die Schwerkraft einfach nicht in die Karten spielen, gerade dann, wenn wir besonders frisch aussehen wollen. Das Ergebnis? Unsere Wangen hängen ein wenig mehr als am Vorabend, unsere Mimik und Mundwinkel neigen sich gen Boden.
Mit diesem einfachen Gesichtsmuskeltraining kannst Du Hängebäckchen den Kampf ansagen und Dein Gewebe stärken:

  1. Lege Deine Handballen in den Bereich zwischen Kiefer- und Wangenknochen.
  2. Öffne Deine Lippen leicht und ziehe die Wangenpartie Richtung Deiner Ohren soweit wie möglich.
  3. Halte diese Position und schiebe nun Dein Kinn und Deinen Kiefer nach vorne, lasse danach wieder los.
  4. Wiederhole diese Übung für ca. 1-2 Minuten.
  5. Massiere danach Deinen Kieferbereich sanft mit den Handflächen, um die Entspannung zu fördern.

Nasolabialfalten

Kennt ihr das? Ihr wacht am Morgen auf und wisst genau: heute Nacht habe ich die eine Seite meiner Wange viel zu sehr ins Kissen gedrückt. Das Ergebnis: kleine Fältchen auf den Wangen zieht sich ein dünner roter Streifen bis zum Mund.

Lass uns beginnen, diese kleinen Knitterfältchen zu bekämpfen, diese Übung hat es in sich!

  1. Forme einen Kussmund, spitze Deine Lippen und ziehe die Wangen ein, sodass Du merkst, dass ein leichter Unterdruck entsteht. Halte diese Position für mindestens 30 Sekunden.
  2. Plustere danach Deine Backen auf, presse die Lippen aufeinander und halte diese Position für weitere 30 Sekunden.
  3. Lass die Luft wieder entweichen und entspanne Deine Gesichtszüge vollständig.
  4. Wiederhole diesen Vorgang 5 Mal.

Doppelkinn

Das ist wohl eine der wenigen Übungen, die auch im Büro und in der Öffentlichkeit durchgeführt werden kann, ohne dass sich die Leute nach einem umschauen 😉

  1. Forme eine Faust und lege dieser unter dein Kinn
  2. Drücke nun mit dem Kinn gegen die Faust und halte mit der Faust dagegen, sodass Du ein leichtes Ziehen im Hals und Kiefer merkst
  3. Halte die Position für 10 Sekunden, entspanne und beginne von vorne.

Ganz gleich, ob nach einer Einheit Gesichtsyoga oder Gesichtsgymnastik, Du solltest danach auf die richtigen Cremes setzen, um Deiner Haut auch von außen Stärkung zu verleihen.
Unsere Anti-Aging Creme mit CBD und Retinol oder unsere Nachtcreme mit CBD und Vitamin E sind perfekt zur ultimativen Unterstützung deines Sportprogramms geeignet. Unsere Anti-Aging Creme unterstützt Deine Haut dabei, kleine Fältchen wieder auszubügeln und Dein Hautbild glatter erscheinen zu lassen.
Das enthaltene Vitamin E in unserer Nachtcreme regeneriert und pflegt deine Haut – für ein abgerundetes Spa-Erlebnis zuhause!

Brauche ich eine Anleitung für Gesichtsyoga? Kann ich bei einer Übung etwas falsch machen?

Wie bei allen anderen Sportarten (ja genau, wir nennen auch Gesichtsyoga Sport!), kann es bei der falschen Durchführung zu Verkrampfungen und eventuell auch mehr Falten kommen, es sollte also nicht zu viel an allen möglichen Stellen gedrückt oder gezogen werden.

Es gibt viele tolle Tutorials auf Youtube über Gesichtsyoga, Gesichtsgymnastik oder Lifting Gesichtsmassagen, ein Name der dabei immer wieder auftaucht lautet Fumiko Takatsu.

Die Japanerin ist Gründerin der sogenannten „Face Yoga Method”, hat bereits knapp 500.000 Follower auf Instagram und ist ein richtiger Guru auf dem Gebiet des Gesichtsyoga und bietet online sogar Bootcamps für mehr Gesichtsmuskeln an!

Doch auch ihre Videos auf Youtube zeigen einfache, aber hocheffektive Übungen, damit Du Dein Anti-Aging Programm mit gezielten Yoga-Übungen direkt beginnen kannst.

Hier ein kurzes Video über Fumiko Takatsu und ihre Arbeit:

Alternative: Gua Sha

Schon davon gehört? Nein? Dann solltest Du jetzt gut aufpassen!

Wir verstehen vollkommen, wenn Du nicht der Typ für Gesichtsyoga-Übungen bist, gerade wenn die Finger zum Einsatz kommen. Ein Gua Sha ist zwar nicht dasselbe wie Gesichtsyoga, allerdings kannst Du Dein Hautbild und kleine Falten auch mit einem Gua Sha ausgleichen. 

Gua Sha beschreibt eine volksheilkundliche Methode, kurzweilig auftretende Rötungen oder Krankheiten (Sha) durch gezieltes Schaben (Gua) aus dem Organismus zu massieren. 

Klingt erst einmal komisch? Ist es aber gar nicht!

Sogenannte Gua Sha Steine kannst Du inzwischen ganz leicht im Internet oder auch in einigen Drogerien finden. Mit Hilfe des Steins kannst Du die Lymphdrainage auf Deiner Gesichtshaut, Deinem Hals und Dekolleté anregen und Dein Hautbild so strahlender erscheinen lassen.

Durch den ausgeübten Druck auf Deiner Haut kann es zu leichten Rötungen kommen, die aber ein gutes Zeichen dafür sind, dass die Durchblutung angeregt wird. Dein Teint erscheint rosiger und strahlender und auch Dein Bindegewebe wird durch die massierenden Bewegungen befestigt. Auf Nimmerwiedersehen schlaffe Haut!

Wie wird ein Gua Sha Stein genau angewendet?

Vor der Verwendung eines Gua Sha Steins solltest Du einige simple Schritte beachten, damit Du perfekt von der Anwendung profitieren kannst und es nicht zu unerwünschten Irritationen auf Deiner Haut kommt.

1. Reinigung Deines Gesichts

Wie bei fast jeder kleinen und großen Beauty-Einheit steht die Reinigung der Gesichtshaut an erster Stelle. Damit gehst Du sicher, dass Deine Wangen, Deine Nase und Stirn von Schmutz und Make-up befreit sind.

2. Auftragen eines Öl oder eines feuchtigkeitsspendenden Serums

Nach der Reinigung kannst Du entweder zu einem Öl (vor allem bei trockener und reifer Haut) oder zu einem feuchtigkeitsspendendem Serum (für Mischhaut und ölige Hauttypen) greifen.
Welches Öl Du verwendest, ist dabei ganz Dir überlassen, es kann Dein normales Gesichtsöl sein, ein kühlendes Öl mit Pfefferminz oder auch Kokosöl.
Trage das Öl oder Serum mit sauberen Händen großzügig und -flächig auf das Gesicht auf und lass es kurz einziehen.

3. Beginne mit der Massage

Nun kannst Du mit der Massage beginnen: setze den Gua Sha stein im 45° Winkel an Deinem rechten Nasenflügel an und streiche von dort langsam in Richtung Deiner Ohren. Arbeite Dich bis zum Hals vor und achte darauf, dass Du den Stein nicht zu steil hältst.

Wiederhole den Vorgang auf der linken Seite.

Um Deine Stirn zu massieren, kannst Du den Stein zwischen Deinen Augenbrauen ansetzen und dann nach links über die Augenbraue ziehen gerade mit soviel Druck, dass der Stein noch gut über die Haut gleitet.
Auch diesen Schritt kannst Du auf der linken Seite wiederholen. 

Für die besondere Lymphdrainage kannst Du den Stein unterhalb deines Kinns ansetzen und diesen langsam entlang deines Kieferknochens bis kurz unter das Ohr führen.

Diese Vorgänge kannst Du beliebig oft wiederholen, Du wirst schon nach ca. zwei Durchgängen merken, dass deine Haut leicht gerötet ist, doch keine Sorge – das zeigt nur, dass Du Deine Durchblutung erfolgreich angeregt hast!

Fazit

Gesichtsyoga ist definitiv erst auf dem Vormarsch, die Übungen lassen sich spielend leicht bei der Morgen-oder Abendroutine integrieren, gerade wenn Du zu einem Gua Sha Stein als Alternative greifst. 

Yoga für die Muskeln im Gesicht ist sicherlich noch neu für viele und es kann seine Zeit dauern bis man sich damit angefreundet hat, doch wer hat nicht auch gern eine absolut kostenfreie Alternative, um Anzeichen von Stress und Fältchen entgegenzuwirken? Wir auf jeden Fall! 

Hast Du alle Gesichtsübungen ausprobiert? Lass uns gerne wissen, ob Dir die Übungen gefallen haben oder ob Du auch etwas Neues erfahren konntest. Hast Du vielleicht sogar schon eine Anti-Aging Wirkung bemerkt? Wir freuen uns, von Deinem Feedback zu hören!