Header-Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist der wohl bekannteste Anti-Aging Wirkstoff in der Kosmetikwelt. Ihr wird nachgesagt, Falten aufzupolstern, ein jugendlich-frisches Aussehen zu zaubern und Wasser zu binden. Auch in den Knochen ist Hyaluron enthalten.

Wirkt Hyaluronsäure wirklich so gut? Warum gibt es verschiedene Formen von Hyaluronsäure und muss bei der Anwendung etwas beachtet werden? 

Hyaluronsäure in 15 Sekunden:

Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des Körpers und kommt in fast allen Arealen des Körpers vor. Besonders hohe Anteile an Hyaluronsäure sind in der Haut, den Knochen und der Gelenkflüssigkeit enthalten. Dort wirkt sie aufpolsternd, stabilisierend und als natürliches Schmiermittel. Hyaluronsäure ist ein Wassermolekül, das Feuchtigkeit und große Mengen an Wasser binden und speichern kann.

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist ein Wassermolekül und Mehrfachzucker, der natürlich im menschlichen Körper vorkommt. Der prozentual größte Anteil stellt Hyaluronsäure in der Haut dar, wo sie aufpolsternd wirkt und die Hautelastizität und Spannkraft deutlich verbessert. Mit zunehmendem Alter nimmt die Kollagenproduktion ab und auch der Hyaluronsäuregehalt der Haut sinkt. Die Haut verliert an Spannkraft und wirkt folglich schlaffer. 

creme

Weiche Hände durch CBD – jetzt!

Sag „Ja“ zu seidig-weichen Händen mit CBD und Aloe Vera – und wir machen dir die Entscheidung sogar noch leichter: Mit dem Code "12KOSMETIK" kannst Du 12% auf unsere Handcreme sparen!

Jetzt Kaufen

Doch Hyaluronsäure ist nicht nur in der Haut zu finden, auch in Knochen, im Bindegewebe und zwischen den Gelenken ist Hyaluronsäure ein wichtiger Bestandteil.

Wie wirkt Hyaluronsäure und wie kann sie der Haut helfen?

Hyaluron hat die Fähigkeit, Wasser und Feuchtigkeit in der Haut zu binden, und das in großen Mengen. Deshalb wird Hyaluronsäure gerne als Anti-Aging Wirkstoff verwendet, da Trockenheitsfältchen und leichte Falten an der Hautoberfläche (Epidermis) sichtbar ausgebessert werden können. 

Doch Hyaluronsäure ist nicht gleich Hyaluronsäure, es gibt durchaus Unterschiede in der Wirksamkeit – davon hängt dann auch ab, welche Vorteile Du genießen kannst. Lies weiter unten mehr darüber!

Anti-Aging

Der wohl bekannteste Anwendungsbereich für Hyaluron ist die Anti-Aging Pflege. Dort fand Hyaluron schon vor langer Zeit Einzug und ist noch immer das Mittel erster Wahl. Das liegt daran, dass kleine Fältchen an der Oberfläche gemindert werden können. Bei der Zufuhr von Hyaluronsäure von außen, also vorrangig von Kosmetikprodukten, kann das Hautbild danach straffer und strahlender wirken.

Allerdings kann die Hyaluronsäure nicht in tiefere Hautschichten vordringen. Ergebnisse, die die Haut von 0 auf gleich sichtbar glatter aussehen lassen, können nur von einem Dermatologen mittels Faltenunterspritzung mit Injektionen erzielt werden. 

Da es sich um einen körpereigenen Stoff handelt, wird Hyaluronsäure mit der Zeit auch wieder abgebaut. Injektionen verbessern das Hautbild für ca. 3-12 Monate, je nachdem in welchem Tempo der Körper das Hyaluron abbaut.

Feuchtigkeitszufuhr- und speicherung

Hyaluronsäure ist nicht nur für sehr trockene Hauttypen geeignet, auch Mischhaut oder ölige Hauttypen können von der Anwendung dieses Wirkstoffes profitieren. 

Nur weil Deine Haut fettig ist, heißt das nicht automatisch, dass sie zu viel Feuchtigkeit hat, ölige Hauttypen leiden oftmals unter feuchtigkeitsarmer Haut. Um dieses Defizit auszugleichen, produziert der Körper immer mehr Talg zum Schutz der Epidermis. Ein feuchtigkeitsspendendes, leichtes Serum mit Hyaluronsäure wäre also durchaus auch für Mischhaut und ölige Haut geeignet.

Das Gesichtsserum von Nordic Cosmetics ist mit CBD und Hyaluronsäure angereichert. Die leichte Formel zieht schnell in die Haut ein und verleiht der Haut eine angenehme Frische und spendet ihr Feuchtigkeit. 

Auch die Augencreme von Nordic Cosmetics enthält Hyaluronsäure und sorgt so für eine strahlende Augenpartie. Kleine Trockenheitsfältchen werden sichtbar minimiert und die zarte Haut an den Augen wird intensiv mit Feuchtigkeit versorgt – den ganzen Tag!

Noch nie von CBD in der Hautpflege gehört?

Alternativ kannst Du Hyaluronsäure auch als Nahrungsergänzungsmittel zu Dir nehmen. Das empfiehlt sich vor allem dann, wenn Du auch Deinen Knochen und Deinen Gelenken etwas Gutes tun willst.

Welche verschiedenen Arten von Hyaluronsäure gibt es?

Neben unterschiedlicher Qualität gibt es Hyaluronsäure auch auch in verschiedener molekularer Struktur. Unterschieden wird dabei vor allem zwischen kurzkettiger und langkettiger Hyaluronsäure, doch worin besteht der Unterschied?

Kurzkettige Hyaluronsäure

Ganz einfach gesagt ist kurzkettige Hyaluronsäure in ihrer molekularen Struktur kleiner und kann damit einfach in tiefere Hautschichten eindringen. Das lässt sich auch leicht erklären: kleinere Moleküle können besser und tiefer in die Haut eindringen, da sich die kleine Molekülstruktur leichter Zugang bis in tiefere Hautschichten bahnen kann. 

Gerade deshalb sind kurzkettige Hyaluronpräparate auch besonders gut geeignet, um lang anhaltende und nachhaltige Anti-Aging Effekte zu erzielen und Feuchtigkeit und Wasser in der Haut zu binden.

Einfach gesagt: je geringer die Konzentration der Hyaluronsäure desto kleiner ist sie in ihrer Struktur.

Langkettige Hyaluronsäure

Langkettige Hyaluronsäure kann Feuchtigkeit nur an der Hautoberfläche binden und nicht bis in tiefere Hautschichten vordringen. Produkte mit langkettiger Hyaluronsäure legen sich wie ein Feuchtigkeitsfilm auf die Haut, der zwar die Haut frischer aussehen lässt, allerdings Falten nicht nachhaltig aufpolstern kann. Dennoch wirkt das Hautbild durch die zugeführte Feuchtigkeit frischer und strahlender, außerdem können kleine Entzündungen auf der Haut minimiert werden. 

In vielen kosmetischen Produkten, die Du online oder im Einzelhandel kaufen kannst, wird eine Mischung aus kurz- und langkettiger Hyaluronsäure verwendet, da beide positive Eigenschaften für die Haut aufweisen. Außerdem sind Produkte mit rein kurzkettiger Hyaluronsäure meist kostenintensiver in der Anschaffung.

Gibt es eine Alternative?

Natürlich gibt es auch andere Anti-Aging Wirkstoffe, allerdings ist Hyaluronsäure dank seiner feuchtigkeitsspendenden Formel und hohen Verträglichkeit die unangefochtene Nummer 1 in der Kosmetikwelt. 

Gerade aufgrund seiner Fähigkeit große Mengen an Wasser zu binden, kann Hyaluron durch kaum einen Stoff in der Kosmetikwelt ersetzt werden.
Für ein verfeinertes Hautbild und weniger Fältchen kann man alternativ entweder zu Retinol oder chemischen Peelings greifen.

Ist Hyaluronsäure schädlich?

Wie bereits erwähnt ist Hyaluronsäure ein natürlich im Körper vorkommender Stoff, deshalb gibt es bei der Anwendung kaum bis keine Nebenwirkungen oder Allergien. Zudem ist die Verträglichkeit von fast allen Produkten generell sehr hoch, Du solltest nur darauf achten, was genau alles auf der INCI-Liste (also der Liste der Inhaltsstoffe) aufgelistet ist, um zu vermeiden, dass Deine Haut möglicherweise auf einen der Inhaltsstoffe reagiert.

Du solltest vorsichtig sein, wenn Du generell an einer Vielzahl an Allergien leidest. Es empfiehlt sich dann, das verwendete Produkt erst auf einer kleine Hautstelle auszuprobieren und mindestens 12 Stunden zu warten, ob es zu einer Reaktion der Haut kommt.

Fazit

Egal in welcher Form, Hyaluronsäure ist bei fast jeder Frau im Bad zu finden. In der Augencreme, Tagescreme, in einem leichten Serum oder auch der Bodylotion. Wir zeigen Dir hier noch einmal abschließend, was genau Hyaluronsäure so besonders macht.

  • Natürlicher Stoff, der im Körper in vielen Arealen vorkommt
  • Hyaluronsäure ist wasserliebend
  • Hyaluron kann große Mengen an Wasser und Feuchtigkeit binden
  • Kurzkettige Hyaluronsäure bindet Wasser in den unteren Hautschichten
  • Langkettige Hyaluronsäure bindet Feuchtigkeit auf der Epidermis
  • Hyaluronsäure kann von außen (Hautpflege), innen (Nahrungsergänzungsmittel) und durch Injektionen zugeführt werden

Ist Hyaluronsäure ein fester Bestandteil Deiner Hautpflegeroutine oder hast Du bisher auf andere Inhaltsstoffe gesetzt? Wenn ja, hast Du eine tolle Alternative für Dich gefunden, an der Du andere Suchende teilhaben lassen willst?